Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

Institut für Germanistische Sprachwissenschaft


Herzlich Willkommen auf den Seiten des Instituts für Germanistische Sprachwissenschaft!

Die germanistische Sprachwissenschaft in Jena ist fachlich und institutionell unabhängig, jedoch gleichzeitig auf interdisziplinäre Zusammenarbeit orientiert. Die fachliche Breite in der Lehre und Forschung reicht von der Sprechwissenschaft/Phonetik bis zur theoretischen Linguistik. Das Institut bietet Veranstaltungen für fünf Lehrbereiche an: Sprechwissenschaft/Phonetik, Deutsche Sprache der Gegenwart, Performanzlinguistik und Lexikologie, Angewandte Linguistik/ Computerlinguistik sowie Geschichte der deutschen Sprache. Es pflegt einen strukturierten Austausch mit Nachbardisziplinen in der eigenen Fakultät (Fachdidaktik Deutsch, Anglistik/Amerikanistik, Indogermanistik, Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Literatur- und Kunstwissenschaft) und unterhält in Forschungsprojekten interdisziplinäre und transfakultäre Verbindungen zur Psychologie und Medizin.

Neben dem eigenen forschungsorientierten Masterstudiengang (Germanistische Sprachwissenschaft) sowie dem BA-EF Sprechwissenschaft und Phonetik leistet das Institut einen entscheidenden Beitrag zu den germanistischen Bachelor-Studiengängen sowie zur Ausbildung im Lehramt Deutsch.

Informationen zu den angebotenen Bachelor- und Master-Studiengängen sowie zur Studienberatung:

Studium

Informationen zu den einzelnen Fachbereichen des Instituts und Kontaktmöglichkeiten:

Lehrbereiche | Personen




Bedauerlicherweise hat Frau Prof. Stukenbrock die Universität Jena Ende des WS 2015/16 verlassen.

Die Professur wird im SS 2016 von Dr. Sven Staffeldt vertreten.


In der Zeit vom 6. Juni bis 22. Juli 2016 wird das Sekretariat von Frau Oberthür vertretungsweise durch Frau Stephanie Hanemann geführt.








Mitteilungen